Entsorgung von Asbest

Mit Desabau sorgenfrei Ihren Asbest entsorgen!

Die Entsorgung von Asbest ist anhand der TRGS 519 geregelt. In dieser „technischen Regel für Gefahrstoffe“ wird nicht nur die Arbeitsumgebung in der Asbestsanierungen vorgenommen werden reguliert, auch die Arbeitskleidung und vor allem die Entsorgung ist gesetzlich vorgegeben!

Asbest war zwischen 1900 bis 1993 ein sehr beliebtes Material bei Bauten verschiedenster Art. Demnach ist es sehr wahrscheinlich, dass in Gebäuden, die bis 1993 gebaut wurden, Asbest verarbeitet wurde. Das Arbeiten mit asbesthaltigem Material kann, bei nicht geeigneten Sicherheitsvorkehrungen, sehr gefährlich sein und zu nachhaltig gesundheitlichen Schäden in der Lunge oder sogar Lungenkrebs führen. Bei der Entsorgung von Asbest sind aus diesem Grund die Bestimmungen der TRGS 519 genaustens einzuhalten. In der TRGS 519 wird zusammengefasst, wie man sich bei der Entsorgung von Asbest zu verhalten hat; unter anderem steht dort geschrieben, das Asbest ausschließlich in geeigneten Behältern (Big Bags) gesammelt, gelagert und transportiert werden darf.

Nach dem Verbot von der Herstellung und Nutzung von Asbest wurde die Produktion auf einen asbestfreien Faserzement umgestellt. Diese Alternative ist gesundheitsunbedenklich und findet in den gleichen Anwendungs-bereichen seine Verwendung. Findet man asbestfreien Faserzement, der entsorgt werden muss, ist es ratsam eine Recyclingalternative in Betracht zu ziehen.

Was ist Asbest?

Asbest ist ein Sammelbegriff für natürlich vorkommende, faserförmige Minerale. Nach einer Aufarbeitung ergeben diese technisch verwendbare Fasern. Aufgrund deren Festigkeit, Hitze- und Säurebeständigkeit galt die Asbestfaser lange als „Wunderfaser“, die hervorragend dämmt. Alte Asbestfasern, bei uns als „roter Asbest“ bezeichnet und betreffend der TRGS 519 gilt heute jedoch als gefährlich und muss wie bereits angesprochen gemäß besagter TRGS entsorgt werden.

Mit DESABAU haben Sie Ihren Anbieter für die Entsorgung von Asbest auch in Ihrer Nähe gefunden.

Um die Asbest Entsorgungskosten für Sie bestimmen zu können, muss zunächst bestimmt werden wie viele Kubikmeter auf der Baustelle anfallen werden. Hier stehen wir Ihnen gerne zur Seite – auch unseren Desabau Konfigurator können Sie zum Aufsetzen einer Anfrage nutzen!

Sie haben Fragen rund um das Thema Asbest (oder asbesthaltigen Asphalt, asbesthaltigen Estrich, asbesthaltigen Gipskarton, asbesthaltige Spachtelmasse oder asbesthaltigen Putz)? Ob Asbest auf Ihrem Dach, Ihrer Garage oder Ihrer Gartenhütte – kontaktieren Sie uns unter: +49 (0)2771 36010-10

Oder nutzen Sie unseren Konfigurator, um eine Anfrage zu erstellen. Außerdem erhalten Sie bei unserem Partnerunternehmen Desabag auch die passenden BigBags, um Ihren Abfall gesetzeskonform zu verpacken!

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
Click outside to hide the compare bar
Compare
Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping
Shopping cart close
Wir benachrichtigen Sie gerne bei Neuigkeiten zu Ihren Bestellungen oder bei wichtigen Infos    Hört sich gut an! Nein, Danke!