Gewebesäcke (PP Säcke)


Gewebesäcke (PP Säcke): Übersicht

Aus was bestehen Gewebesäcke (PP Säcke)?

   aus einem äußerst robusten Kunststoffgewebe aus Polypropylen (PP)
   Polypropylen ist ein chemischer Stoff aus Makromolekülen (Polymer)

Was sind die Eigenschaften der Gewebesäcke (PP Säcke)

   sie sind reißfest, haben eine höhere Steifigkeit und sind durch ihre Feuchtigkeitsresistenz besonders im Außenbereich gut einsetzbar
  Im Vergleich zu anderen Säcken sind die Gewebesäcke (PP Säcke) im Verhältnis von Eigengewicht zu Tragfähigkeit besonders stark
   stabil vernähter Boden und Kopfsaum
   universell einsetzbar

In welchen Ausführungen sind die Gewebesäcke (PP Säcke) verfügbar?

   Verschlusskordel im Saum
   Verschlussbänder
   2 Hebeschlaufen mit Traglastprüfung (150kg)
   verschiedene Formate mit einem Fassungsvermögen bis zu 1m³ (Sondergrößen auf Anfrage)
   unbeschichtetes oder beschichtetes Gewebe
   mit zusätzlichem PE Liner (Innensack)

Welche Gewebefarben stehen zur Verfügung?

   Weißes Gewebe (Standard)
   Gelbes Gewebe

Welche Bedruckmöglichkeiten gibt es?

   Aufdruck Mineralwolle (Gemäß der TRGS 521)
   Aufdruck Asbest (Gemäß der TRGS 519)
   Individueller Druck nach Wunsch

In welchen Branchen werden Gewebesäcke (PP Säcke) eingesetzt?

   Baugewerbe
   Landwirtschaft
   Entsorgungsbranche
   Handel
   Kunststoffverarbeitende Industrie
   Logistik
   Metallverarbeitung

Für welche Einsatzzwecke eignen sich Gewebesäcke (PP Säcke)

   Asbestentsorgung
   Entsorgung von Mineralwolle
   Entsorgung von Abfällen und Bauschutt (z.B. Ziegel, Geröll, Holz, Steine und Fliesen)
   Sandsäcke gegen Hochwasser (Deichbau)
   Aufbewahrung und Transport von Erntegut, Düngemittel oder Futter
   Verpacken, Transportieren und Lagern von Gütern


Detaillierte Informationen zu allen unseren Säcken finden Sie in unserem umfangreichen Hilfetool DESAGUIDE.

Top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.