Beim Lösen des Zünders knallt´s ein wenig!

Am späten Freitagnachmittag im Jahr 2016 ging ein Anruf in der Zentrale bei DESABAG ein. Die Stadt Marburg brauchte so schnell wie möglich 100 BigBags. Da es zu spät für einen Versand war, boten wir an, die BigBags noch persönlich am Samstag auszuliefern.
In der Woche darauf erfuhren wir dann auch aus der Zeitung, wo die BigBags eingesetzt wurden:

Nach einem Bombenfund einer 50 kg Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg musste diese entschärft werden. Die BigBag wurden mit 1,5 Tonnen Sand befüllt und zu einem Ringwall gestapelt.
Durch den Bau der Schutzmauer konnte eine aufwändige Evakuierung, also eine Räumung des Gefahrenbereichs um den Fundort vermieden werden, von der auch Kliniken, eine Schule und ein Altenheim betroffen gewesen wären.
Wir sind froh, bei dieser Premiere unseren Beitrag geleistet zu haben, um somit vielen Menschen die Evakuierung zu ersparen!

Wer gedacht hat, dass „Big-Packs“ langweilig sind, hat sich schwer geirrt! 
Kontaktieren Sie uns für ein Angebot und folgen Sie uns auf Social Media für mehr lustige und spannende CaseStudies!

Zeitungsartikel online

Weitere Beiträge

Top